Hans im Glück

Hans im Glück

Der Hans im Glück Verlag ist ein in München ansässiger Verlag für Brett- und Kartenspiele. Der Münchner Verlag wurde 1983 von Bernd Brunnhofer und Karl-Heinz Schmiel gegründet. Die ersten Spiele entstanden in Handarbeit in einer Garagenwerkstatt. 1987 stieg Karl-Heinz Schmiel aus dem Verlag aus und der Spieleverlag wurde professionalisiert. Bernd Brunnhofer trägt seitdem die alleinige Verantwortung als Redakteur und Verleger. Nachdem die Hans-im-Glück-Spiele in den 1980er Jahren bereits zweimal auf der Auswahlliste des Spiel des Jahres vertreten waren, gelang mit dem Spiel Drunter & Drüber der Durchbruch. Das Spiel von Klaus Teuber wurde als Spiel des Jahres 1991 ausgezeichnet. Der Hans im Glück Verlag war der erste Kleinverlag, der diese weltweit bedeutendste Spieleauszeichnung erhielt. Heute gilt er als der meistausgezeichnete Spieleverlag. Der bislang größte Erfolg ist das im Jahr 2000 veröffentlichte, millionenfach verkaufte Legespiel Carcassonne. Seit 1993 wird das Hans-im-Glück-Programm vom Berliner Spieleverlag Blatz Spiele, der mittlerweile unter dem Label Schmidt Spiele auftritt, vertrieben.

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

  1. 1
  2. 2
  3. Vor

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

  1. 1
  2. 2
  3. Vor

Verzögerungen

Wegen der Spielemesse in der letzten Woche kommt es aktuell noch zu Verzögerungen. Wir werden noch ein paar Tage brauchen, die eingegangenen Bestellungen alle abzuarbeiten.

Mit spielerischen Grüßen
Das Team von www.spielmaterial.de

Delays

DUe to the SPIEL fair, there are currenlty delays. We will need a few more days to have everything packed.

Playful greetings
The team of www.spielmaterial.de